Vom Winde verweht...
...in Kenia

Ascheverstreuungen von Verstorbenen in den schönsten Nationalparks von Kenia. Ein würdevoller Abschied und eine unvergessliche Erinnerung für die Angehörigen.


Unsere Firmenphilosophie

Die Bestattungskultur in Deutschland befindet sich im Umbruch weg von den klassischen Erdbestattungen hin zu Urnenbeisetzungen.

Mit der Ascheverstreuung in Kenia bieten wir Ihnen eine exklusive Bestattungsform, die sowohl die Nachteile eines Urnengrabes als auch einer anonymen Bestattung umgeht.

Ein Urnengrab muss im Normalfall 20 Jahre gepflegt werden. Abgesehen von den entstehenden Kosten ist es für Angehörige oft schwer, die notwendige Zeit für die Pflege aufzubringen, besonders wenn die Angehörigen weiter entfernt wohnen.

Bei einer anonymen Beisetzung hingegen fehlt den Hinterbliebenen eine Anlaufstelle, ein Bezugspunkt um den Verstorbenen zu gedenken. Auf manchen Friedhöfen erfahren die Angehörigen weder wann noch wo die Aschen der Verstorbenen beigesetzt wurden.

Bei uns haben Sie immer einen Bezugspunkt, um den Verstorbenen zu gedenken und wir nehmen Ihnen den „moralischen Druck“, das Grab immer sauber halten und an Geburts- und Todestagen zur Grabstelle fahren zu müssen.

Sie erhalten von uns ausgewählte Fotos von der letzten Ruhestelle, damit Sie auch zu Hause den Verstorbenen ganz nah sein können.

Als Ansprechpartner in Deutschland stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung

Stefan Schlüter

Unser Partner-unternehmen vor Ort in Kenia wird vertreten durch

Domenic Mutembei

Unsere Ruheplätze

Shimba Hills Die grünen Hügel

Die hügelige Landschaft erhebt sich von 130 bis 450 Meter über dem Meeresspiegel und ist geprägt durch Bergurwälder und saftig grüne Wiesen. Ernest Hemingway war auf seinen Safaris tief beeindruckt von der Aussicht und widmete der Landschaft seinen Roman „Die grünen Hügel Afrikas“.

Der Sonnenuntergang in den Shimba Hills ist ein einzigartiges Naturschauspiel und hinterlässt einen tiefen, bleibenden Eindruck.

Tsavo Ost Nationalpark Die roten Elefanten

Der größte Nationalpark Kenias und einer der natürlichsten, wobei 2/3 der Fläche für Besucher nicht zugänglich sind. Den Park prägen Graslandschaften und Buschsavannen im Wechsel mit halbwüstenartigen Steppen, nur gelegentlich aufgelockert von Akazienwäldern, Felsschluchten, einzelnen Felsgruppen und Inselbergen.

Die roten Elefanten von Tsavo verdanken ihre Farbe der roten Erde im Nationalpark. Mit dieser pudern sie sich bei Staub- oder Schlammbädern ein um sich der Parasiten zu entledigen.

Amboseli Nationalpark Der weiße Gipfel

Der am Fuße des 5.895 Meter hohen Kilimandscharo auf kenianischer Seite gelegene Nationalpark mit dem namensgebenden Lake Amboseli wird ganzjährig mit Schmelzwasser vom Berg versorgt. Daher entstand auf knapp 400 km² eine einzigartige Oase in der ansonsten trockenen Landschaft mit einem Tierreichtum, das seinesgleichen sucht.

Durch das reichhaltige Nahrungsangebot leben die Tiere hier den kenianischen „Way of Life“: Pole Pole [Swahili] langsam, langsam oder „Eile mit Weile“

Preise & Leistungen

Unser Komplettangebot

Wir übernehmen die komplette Beerdigung für Sie in Kooperation mit ausgewählten, seriösen Bestattern.

2.799,00 €*
* Bruttopreis
  • Abholung des/der Verstorbenen vom Sterbeort und Überführung zum Krematorium
  • Ausgeschlagener Vollholzsarg aus Kiefer mit Decke, Kissen und Sterbegewand
  • Erledigung der Formalitäten bei Krankenhäusern und Standesämtern
  • Abmeldung des/der Verstorbenen bei der Renten- und Krankenkasse
  • Eine Sterbeurkunde für den Auftraggeber
  • Hygienische Grundversorgung des/der Verstorbenen
  • Vorgeschriebene 2. Leichenschau durch den Amtsarzt
  • Einäscherung des/der Verstorbenen im Krematorium
  • Versand der Asche mit DHL als Pietätspost in einer ansprechenden Verpackung
  • Übernahme der Aschenkapsel durch den kenianischen Bestatter vor Ort
  • Überführung und Verstreuung der Asche an ausgewählten Standorten innerhalb des jeweiligen gewünschten Nationalparks
  • Erledigung der kenianischen Formalitäten durch den Bestatter vor Ort
Post: Versand der Asche als Pietätspost in angemessener Verpackung
  • Das Angebot beinhaltet keine Trauerfeier und/oder Abschiednahme.
  • Bei extremen Adipositas können Zusatzkosten für einen breiteren Sarg entstehen.
  • Evtl. anfallende externe Kosten für Totenschein, Kühlung vor der Abholung sowie kommunale Gebühren (aktuell nur Bayern) werden von uns ausgelegt und 1:1 an Sie weitergegeben. Die Preisspanne liegt normalerweise bei ca. 50-200 €.


Sonderwünsche

Sie wünschen eine Trauerfeier am Sarg oder an der Urne ? Oder möchten sogar eine Safari mit Ascheverstreuung in Kenia ? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Bestattungsvorsorge

Bestattungsvorsorge & Sterbegeldversicherung

Sie möchten schon zu Lebzeiten bestimmen, in Afrika verstreut zu werden und sich vorab darum kümmern?

Mit unserem Kooperationspartner Herrn Menne haben wir ein exklusives Paket aus Bestattungsvorsorge und Sterbegeldversicherung entwickelt. Sie regeln vorab den Ablauf Ihrer Beerdigung und minimieren gleichzeitig die finanzielle Belastung für Ihre Angehörigen.

Herr Menne ist in der Beratung unabhängig und wählt gemeinsam mit Ihnen den richtigen Versicherer und den Leistungsumfang.

Kontakt